Zu den Nominalformen zählen im Hebräischen nicht nur die Substantive, sondern ebenso auch Adjektive oder Partizipien. Und auch Personalpronomen haben natürlich teilweise nominale Funktionen.

Wir werden diese Lektion (im Buch Lektion 5) in drei Einheiten angehen. Zunächst wenden wir uns dem Genus (maskulin oder feminin) und dem Numerus (singular, dual, plural) zu. In der zweiten Einheit beschäftigen wir uns mit dem Kasus und dem Status des Nomens. Diese beiden Einheiten gehören inhaltlich eng zusammen, auch wenn sie in zwei Videos behandelt werden. Und schließlich beschäftigen wir uns noch mit der Determination.